Der nächste Spieltag

09.02.2016 um 16.30 Uhr:     OL mB: Füchse Berlin Reindf. - 1. VfL Potsdam
13.02.2016 um 12.00 Uhr:     BrL MJA: SV 63 Brandenburg-West - 1. VfL Potsdam II
13.02.2016 um 14.30 Uhr:     KL MJB: SSV Falkensee - 1. VfL Potsdam II
02
Februar
2016

B1: B1 kann auch ohne Klister

30. Januar 2016 – SG NARVA Berlin vs. 1. VfL Potsdam 20:26 (09:13)

Noch ganz berauscht vom Halbfinale der EM in Polen fuhren wir am Samstag in die Hauptstadt zu den Jungs von der SG NARVA  Berlin. Selbstverständlich waren die Jungadler durch die Leistung der DHB-Mannen besonders motiviert, woran ja auch der eigene Trainer Alexander Haase nicht ganz unbeteiligt ist und diesen wollten die Jungs durch einen eigenen Auswärtssieg auf ihre Art unterstützen. Folglich saß Trainer Sascha Viola erneut allein auf der Bank und soviel vorab, er führte die Mannschaft zu einem sicheren, nie gefährdeten Sieg. Aber beginnen wir ganz vorne.

01
Februar
2016

A1: Starke Jungadler schlagen den THW Kiel

Was die erste Handballgarde des Landes gestern Abend in Krakau perfekt umsetzte, zeigte am Nachmittag bereits unsere A-Jugend in der Bundesliga gegen den großen THW Kiel. Abwehrchef Lucas Schönebeck machte dem Vorbericht der MAZ alle Ehre und hielt die Abwehr zusammen. Aufgrund dieser ganz starken Defensivleistung mit einem hervorragend aufgelegten Tom Göres im Tor wurde der Vorsprung gegen den Tabellenzweiten kontinuierlich ausgebaut. Gegen unsere selbstbewusst auftretenden und kämpferischen Jungadler konnte das Team des THW um Trainer und Rekordnationalspieler Klaus-Dieter "Pitti" Petersen nichts ausrichten. Das Endergebnis von 29:24 (14:11) spiegelt die Kräfteverhältnisse an diesem historischen Tag wider.

Für die Jungadler spielten und trafen: Tom Göres, Tobias Moldenhauer, Lucas Schönebeck 1, Levi Schwark 9, Max Kalliske, Joe Boede 3, Henning Cal 5, Ridha Trabelsi 2, Linus C. Skroblien 8, Tim Rosadzinski 1, Marcin Holak, Laurent Terlunen.

31
Januar
2016

"Sport und Gesundheit in Potsdam"

- unter diesem korrekten Motto bewirbt "Friedrich - Zeitschrift für BerlinBrandenburg" das heutige Spiel unserer Jungadler gegen den THW Kiel. Die Tabelle in der A-Jugend Bundesliga ist in dieser Saison besonders eng zusammengerückt. Zwischen den entscheidenden Plätzen zwei bis sechs liegen lediglich 5 Punkte - jeder Sieg und jede Niederlage kann also mehrere Plätze ausmachen. Unsere Bundesliga-Yongster sind in diesem Kampf mittendrin und wollen sich heute gegen den Tabellenzweiten aus Kiel beweisen. Kommt vorbei und feuert unsere Jungs ab 13 Uhr in der Ballspielhalle am Luftschiffhafen an, um die zwei wichtigen Punkte gegen den THW in der eigenen Halle zu behalten. Jungadler vs. THW Kiel und Deutschland vs. Spanien - mehr braucht (und verträgt) das Handballherz heute nicht, herrlich!

29
Januar
2016

E1: Die E-Jugend mit 2 zu 2 Punkten in Wünsdorf

Samstag 24.01., der 2. Spieltag für unsere E-Jugend im Jahr 2016. Mit acht Feldspielern und einem Torwart reisten wir in Wünsdorf an. Jonas nahm seine Jungs auch gleich mit aufs Parkett und machte sie ordentlich warm. Nachdem vor zwei Wochen in beiden Spielen alle Punkte an die Gegner gingen, wollte die Jungs diesmal nicht ohne ein Sieg nach Hause fahren.

Werder stand pünktlich zur Begrüßung um 10:00 Uhr auf der Platte. Nach dem Anpfiff gingen unsere Jungs auch gleich hochkonzentriert an die Sache.

25
Januar
2016

1. A-Jugend: Punktgewinn in Rostock

Unsere A-Jugend musste gestern Nachmittag ihr Auswärtsspiel beim HC Empor Rostock bestreiten. Das gesamte Spiel über bekamen die Jungs keinen Zugriff in der Abwehr und leisteten sich im Angriff zu viele Fehler, so dass man sich bis zur Halbzeit nicht absetzen konnte. Mit einer knappen 12:11 Führung ging es in die Halbzeit. Der Start in die zweite Hälfte der Partie verlief sehr ähnlich zur ersten. Erst ab der 45. Minute kämpften sich unsere Jungadler zurück ins Spiel und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Mit viel Emotionen und Kampf wurde den Rostockern bei einem Endstand von 27:27 zumindest noch ein Punkt entführt. Nach diesem nervenaufreibenden Spiel wurden die Energiespeicher mit vorzüglichem Essen bei unserem Sponsor in der Gaststätte "Zum Klabautermann" direkt wieder aufgefüllt. Ganz nebenbei präsentierte das Bundesliga-Team dem Geschäftsführer Herrn Jakob die neuen Aufwärmshirts mit Klabautermann-Logo. Damit lohnte sich auch in dieser Hinsicht die weite Auswärtsfahrt in den hohen Norden. Wir bedanken uns sehr herzlich!

25
Januar
2016

Rutschpartie in Cottbus

C1: LHC Cottbus II vs. 1. VfL Potsdam am 23.01.2016
Glatt war es an diesem Spieltag in vielerlei Hinsicht. Bereits die Anreise in die Lausitzmetropole gestaltete sich als recht anstrengend. Teilweise verschneite und extrem rutschige Autobahnen führten zum Dauereinsatz der ein oder anderen ABS- Kontrollleuchte. Manche Eltern unserer C- Adler erreichten den Spielort erst gar nicht, da sie viele Stunden auf einer vollständig gesperrten Autobahn verbrachten.

Bilder (2) zu

20
Januar
2016

A1: Revanche gelungen

Der HSV Hamburg hat sich in der A-Jugend-Bundesliga für die Hinspiel-Niederlage gegen unsere Jungadler revanchiert. Beide Punkte haben sich beim 22:20 (11:11) am gestrigen Nachmittag auf den Weg in die Hansestadt gemacht. Fast über das gesamte Spiel wurden die eigenen Aktionen nicht konsequent zu Ende gespielt und einfache Fehler machten oft das kaputt, was gerade erarbeitet wurde. Viele technische Fehler gab es in beiden Teams - ein paar wenige mehr waren es auf Seiten der Potsdamer, so dass die Hamburger das glücklichere Ende für sich verbuchen konnten.
 
Für die Jungadler spielten und trafen: Tom Göres. Paul-Janis Twarz, Mika Leyer 2, Josip Perkovic, Lucas Schönebeck 2, Levi Schwark 2, Max Kalliske, Joe Boede, Henning Cal, Ridha Trabelsi 5 (4), Linus C. Skroblien 7, Marcin Holak, Laurent Terlunen 2
 
19
Januar
2016

C3: Ungeschlagen für die Meisterschaftsrunde qualifiziert

Erfolgreich in Brandenburg - C3 gewinnt mit 25:21 Toren gegen SV 63 Brandenburg-West II 

Bereits am Samstag, dem 9. Januar 2016 um 10:00 Uhr war für die mJC III des VfL Potsdam Anpfiff zum letzten Gruppenspiel in der Vorrunde der Kreisliga im Spielbezirk C in Brandenburg gegen die zweite Vertretung des SV 63 Brandenburg-West.

19
Januar
2016

C2: Eindrucksvoll für die Meisterschaftsrunde qualifiziert

C2 gewinnt letztes Spiel in der Vorrunde gegen MTV Wünsdorf 1910

Bereits am 9. Januar 2016 spielte die mJC II des 1. VfL Potsdam gegen die Mannschaft aus Wünsdorf ihr letztes Spiel in der Vorrunde der Kreisliga des Spielbezirk C und sicherte sich das Ticket für die Meisterschaftsrunde.

17
Januar
2016

A2: „Big Points“ bleiben in Potsdam

Tabellenerster vs. Tabellendritter oder: Potsdam vs. Spreewald… das Spitzenspiel der Brandenburgliga fand an diesem Wochenende in der heimischen Sporthalle im Kirchsteigfeld statt.

Und so tummelten sich zur besten Einlaufzeit gegen 11:00 Uhr diverse junge Männer auf der Platte: hüben mit Marten Langbehn einen alten Bekannten, der nach einer langen Verletzungspause für weitere qualitative Häppchen in der A2 sorgen wird – und der die gut gefüllte Bank des VfL nicht nur stimmungstechnisch ergänzt. Drüben mit einer etwas kleineren Bank die sympathische Mannschaft vom HC Spreewald, die mit Toni Koppatz ebenfalls einen ehemaligen Sportschüler in ihren Reihen pflegten.

Login