Der nächste Spieltag

01.10.2016 um 15.30 Uhr:     OL mB: SG OSF Berlin - 1. VfL Potsdam 
02.10.2016 um 11.00 Uhr:     KL MJD: 1. VfL Potsdam - HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf II 
02.10.2016 um 12.00 Uhr:     KL MJD: 1. VfL Potsdam - SV Lok Rangsdorf 
08.10.2016 um 09.00 Uhr:     KL MJE: 1. VfL Potsdam - SSV Falkensee 
08.10.2016 um 10.00 Uhr:     KL MJC: 1. VfL Potsdam III - SSV Falkensee 
08.10.2016 um 10.00 Uhr:     KL MJD: 1. VfL Potsdam - SV Blau-Weiß Dahlewitz 
08.10.2016 um 11.00 Uhr:     KL MJE: 1. VfL Potsdam - SV Blau-Weiß Dahlewitz 
08.10.2016 um 12.00 Uhr:     KL MJD: 1. VfL Potsdam - HV GW Werder e.V. 
08.10.2016 um 12.00 Uhr:     BrL MJA: 1. VfL Potsdam II - SSV Falkensee 
08.10.2016 um 12.00 Uhr:     KL MJB: HV GW Werder e.V. - 1. VfL Potsdam II 
09.10.2016 um 12.00 Uhr:     KL MJC: HV Luckenwalde 09 - 1. VfL Potsdam II 
28
September
2016

D-Jugend: Einen besseren Start kann man sich nicht vorstellen

Samstag, den 24.09.2016 startete nun auch für unsere D-Jugend die Saison 2016/17 mit zwei Heimspielen in der Heinrich-Mann-Allee-Arena. Nachdem die Jungs vor zwei Wochen noch geteilt in zwei Mannschaften das Turnier in Rangsdorf mit guten Ergebnissen bestritten, sollte es nun vereint in die Punktspiele gehen. Und mit Teltow/ Ruhlsdorf I und Falkensee standen gleich zwei der härtesten Konkurrenten der letzten Saison auf dem Spielplan.

27
September
2016

B1: Souveräner Sieg nach nervösem Start

Die 1. B-Jugend gewinnt das erste Heimspiel der Saison gegen die SG Vorpommern deutlich mit 29:17 (12:8).

Dabei sah es zu Beginn alles andere als nach einer eindeutigen Partie aus. Die Jungadler starteten nervös und luden durch fehlende Abstimmung die Gäste zu einfachen Toren ein. Mit jeder weiteren abgelaufenen Spielminute stabilisierte sich die Defensive und bekam die, mit Ausnahme eines Rückraumspielers, harmlose Offensive der Gegner allmählich in den Griff. So konnte der anfängliche 2-Tore-Rückstand kontinuierlich in eine Führung von vier Toren zur Halbzeitpause umgemünzt werden (12:8).

26
September
2016

C 1: Fehlstart mit erfolgreichem Ende

Beim ersten Spiel der Saison mussten die Jungadler gegen den HC Oranienburg antreten. Das Ziel war klar; die C1 wollte mit zwei Punkten nach Hause fahren. Eine gewisse Anspannung war jedoch schon vor dem Anpfiff zu spüren. Nicht ohne Grund: immerhin waren die Gegner Dritte des Vorjahres und rein körperlich überlegen.

Oranienburg Hinspiel_1

26
September
2016

Nur noch wenige Plätze im Fritze HandballCAMP!

Wer noch einen Platz im Fritze HandballCAMP vom 25. bis 28. Oktober ergattern will, der muss sich schnell entscheiden - es sind nur noch wenige Teilnehmerplätze vorhanden.
Zum ersten Mal organisiert der 1. VfL Potsdam das Fritze HandballCAMP in den Herbstferien Brandenburgs. Das Camp ist für junge Handballer und Handballerinnen im Alter von sechs bis zwölf Jahren konzipiert. Der VfL bietet zwei Einheiten am Tag an – dazu gibt es in den CAMP-Zeiten Vollverpflegung und attraktive Wettbewerbe. Darüber hinaus werden die Teilnehmer mit einem exklusiven Camp-Shirt ausgestattet. „Wir wollen mit den Jungen und Mädchen in den vier Tagen viel Spaß haben. Vor allem werden wir jedem Einzelnen neue Impulse mitgeben, die sie besser werden lassen“, versichert der Organisator und CAMP-Leiter Marcus Grande. Zum Abschluss können die Teilnehmer sich im Fritze-CUP gegeneinander messen und ihr Können unter Beweis stellen. Campflyer und Anmeldung findet ihr unter www.vfl-potsdam.de/News/Anmeldung-Fritze-Camp. Meldet euch an und seid dabei!

26
September
2016

"Früh übt sich" - das Fritze HandballCAMP!

Vom 25. bis zum 28. Oktober veranstaltet der 1. VfL Potsdam das Fritze HandballCAMP in der Ballspielhalle des Sportparks am Luftschiffhafen. Das Trainerteam unseres Vereins hat ein Konzept entwickelt, das handballbegeisterte Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren faszinieren soll. Neben Teamwettbewerben und dem Fritze-Abzeichen wird nach neuesten Lehrmethoden auch die individuelle Ausbildung der handballerischen Fähigkeiten mit Spiel, Spaß und Action im Vordergrund stehen. Die Teilnehmer erhalten ein exklusives Fritze HandballCAMP-Shirt, sportlergerechte Verpflegung, sowie Getränke an allen vier Camp-Tagen. Beim Abschlussturnier - dem Fritze-CUP - gilt es dann, das Neugelernte auf die Platte zu bringen und eine Medaille zu gewinnen. Die Plätze sind begrenzt - also meldet euch für die 4 Tage in den Oktoberferien an!

Weitere Informationen findet ihr auf den folgenden Flyern: Seite 1 / Seite 2


Das Anmeldeformular zum Ausfüllen am PC befindet sich hier.

26
September
2016

B2: Saisonvorbereitung beim 28.Turnier des CHC

B2: B2: Saisonvorbereitung beim 28.Turnier des CHC_3Am Samstag, dem 17. September fand in Berlin das 28. Handballturnier des Charlottenburger HC statt. Das Turnier lief das gesamte Wochenende und erfasste die gesamte Jugendbreite. Es wurde sowohl Indoor als auch Outdoor auf dem Feld gespielt. Leider machte zumindest am Samstag der Wettergott der Freude am Feldhandball einen gehörigen Strich durch die Rechnung. 

Unsere B-Jugend reiste mit 14 Spielern an. Der Modus lautete eine Runde à 15 Minuten Jeder gegen Jeden. Unsere Gegner kamen vom SC Charlottenburg, den altbekannten Gegnern des Ludwigsfelder HC, den Sportfreunden aus Spandau, Marienfelde und dem Gastgeber des Charlottenburger HC. Damit jeder unserer Spieler zum Einsatz kommen konnte, stellte Trainer Martin 2 etwa gleichstarke Mannschaften auf, die er konsequent nach 7,5 Minuten wechselte. Auch unsere beiden Torhüter kamen zum Einsatz.

26
September
2016

E2: Sensationeller Start in die neue Saison!

Am heutigen Sonntag startete auch unsere 2. Mannschaft der E-Jugend in die neue Saison. Unsere neugestaltete Truppe mit Vier Mini's ging in die 1. Partie gegen Teltow/ Ruhlsdorf mit dem Ziel lange Gegenwehr zu leisten. Von Beginn an, übernahm unsere Mannschaft die Initiative, musste aber schnell einem 0:2 Rückstand hinnehmen. Die Moral war sensationell und bis zur Pause drehten wir das Spiel auf 4:3. In der 2. Halbzeit spielten wir eine Manndeckung und kamen über 5:4 zu einem 10:4 Sieg!

Es spielten: Sebastian, Samir, Till (3), Ignat (5), Julius K. (3), Emilio, Anton und Julius Sch.

Mit der Siegesfreude ging es jetzt gegen Falkensee, die in den letzten Jahren immer die Nummer 1 waren. Mit einem schnellem 1:0 und weiteren Chancen legte unsere Sieben los wie die Feuerwehr. Leider konnten wir keine Tore daraus erzielen und so lagen wir 1:3 hinten. Bis zur Pause konnten wir wieder auf 3:4 verkürzen.
Nach der Pause wechselte die Führung immer wieder bis zum 8:8. Durch eine gute Abwehr und schnelle Kontertore konnten wir uns absetzen und das Spiel 14:10 gewinnen.
Die Zuschauer waren begeistert von ihren, unseren Jungadlern.

Es spielten: Sebastian, Samir, Till (5), Ignat (5), Julius K. (4), Emilio, Anton und Julius Sch.

Trainer und Betreuer 
Dennis u. Billy

26
September
2016

E1: 1.Spieltag in Bad Belzig

Am heutigen Samstag 24.09.2016 war es endlich soweit, unsere Saison hat begonnen. Nachdem Teltow/ Ruhlsdorf kurzfristig absagte, mussten sich unsere Jung-Adler mit dem Gastgeber, dem Märkischen BSV Belzig, messen.
Von Anfang an konnte unsere Mannschaft viel Druck auf den Gegner entwickeln und konnte so schon nach 2:30 min mit 5:0 Toren in Führung gegen. Bis zur Pause konnte der Vorsprung auf 11:1 ausgebaut werden und die Seiten wurden gewechselt. In der zweiten Hälfte änderte sich bis auf die Spielformation nichts. Über die Stationen 16:2 und 19:4 wurde bei 21:4 das Spiel abgepfiffen. Die Mannschaft zeigte vor allem in der ersten Hälfte eine grandiose Abwehrleistung.

Die verdienten Sieger: Louis (6), Tom (2), Fynn G. (2), Fynn R. (1), Malte S. (3), Billy (3), Josef (4) und Malte G. (TW).

Trainer Dennis Behrends

26
September
2016

Deutliche Niederlage gegen einen Meisterschaftsanwärter

Für die A-Jugend des 1. VfL Potsdam gab es beim Meisterschaftsanwärter TSV Burgdorf nichts zu holen. Der Favorit aus Niedersachsen präsentierte sich in glänzender Form und führte nach wenigen Minuten 5:0 gegen die bis dahin übermotiviert agierenden Potsdamer. Viele Fehlwürfe und Fehlpässe sorgten in Folge für Unsicherheit beim VfL. Somit gelang es Burgdorf sich immer weiter abzusetzen und sich einen Vorsprung von zehn Toren (16:6) zur Halbzeitpause aufzubauen. Im zweiten Durchgang zeigte das Team von Bornemann/Grande eine couragierte Leistung. Trotz des hohen Rückstands behielten die Potsdamer kühlen Kopf und konnten das Spiel mitgestalten. Einige gute Momente werden uns für die anstehenden Aufgaben motivieren und uns in unserer Entwicklung voranbringen. Nach der deutlichen 16:31 Niederlage in Burgdorf ist am kommenden Freitag der nächste Topfavorit mit den Füchsen Berlin zu Gast in der Ballspielhalle der MBS Arena. Die von Bob Hanning trainierte Mannschaft hat bisher alle Saisonspiele souverän gewonnen und kommt mit breiter Brust nach Potsdam.

Für die Jungadler spielten: Müller, Moldenhauer, Köllner - Schwark (5), Rosadzinski (5/4), Ende (3), Hoffmann (1), Kämpfe (1), Terlunen (1), Zschoge, Thieke, Bartholomé, Teichert, Meye

21
September
2016

B2: Letzter Test vor dem Saisonbeginn

Letzter Test vor dem Saisonbeginn_1

Am gestrigen Abend bestritt die 2. B-Jugend des 1. VfL Potsdam ihr letztes Testspiel vor dem Saisonbeginn.

Zu Gast in der Sporthalle der „Neuen Grundschule“ in der Flotowstraße 10 war die Vertretung der HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf. Der eine Spielklasse höher angesiedelte Gegner sollte sich als idealer Trainingspartner herausstellen. Zum einen, weil die Mannschaft aus Teltow ein sehr gutes Niveau hat und zum anderen, weil die um 1-2 ehemaliger Sportschüler ergänzte Mannschaft von Trainer Martin Schulze an Qualität dazu gewonnen hat.

Login