Der nächste Spieltag

04.03.2017 um 09.00 Uhr:     KL MJC: 1. VfL Potsdam II - HV Luckenwalde 09     
04.03.2017 um 10.00 Uhr:     OL MJC: TSG Lübbenau 63 - 1. VfL Potsdam     
04.03.2017 um 10.00 Uhr:     BrL MJA: HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf - 1. VfL Potsdam II     
04.03.2017 um 12.00 Uhr:     KL MJB: HV GW Werder e.V. - 1. VfL Potsdam II     
04.03.2017 um 12.00 Uhr:     KL MJC: SSV Falkensee - 1. VfL Potsdam III     
04.03.2017 um 14.00 Uhr:     OL mB: HC Empor Rostock - 1. VfL Potsdam     
05.03.2017 um 16.30 Uhr:     JBL mA: SC Magdeburg - 1.VfL Potsdam 1990    
26
Februar
2017

1. A-Jugend: Revanche nicht geglückt

Ein bis zum Schluss spannendes Spiel endete mit einer erneuten 26:27 (10:14) Niederlage gegen den Dauerrivalen aus Cottbus. Nach dem Spiel blickte man in viele enttäuschte Gesichter, denn die Jungadler hatten sich eine Revanche schon lange herbeigesehnt. Nach einer schnellen 2:0 Führung geriet Potsdam in Rückstand, blieb aber immer auf Tuchfühlung. Erst im Laufe des zweiten Durchgangs gelang die erneute Führung (22:21). Leider schaffte es die noch sehr junge Mannschaft aus Potsdam nicht, diesen Moment für sich zu nutzen und ließ mehrere Möglichkeiten liegen, um die Führung auszubauen. Die Punkte gehen am Ende nicht unverdient in den Süden Brandenburgs. Wir sind uns sicher: Das neu formierte Team um Trainer Axel Bornemann und Co-Trainer Marcus Grande wird sich weiter finden und uns in Zukunft große Freude bereiten.

Die Jungadler mit: Köllner, Müller - Ende (11), Reineck (6), Suana (3), Preiß (3), Terlunen (2), Thieke (1), Schumacher, Ruppin, Kunze, Meye, Teichert, Simic

26
Februar
2017

DHB Sichtung

Vom 16.02. bis 19.02.2017 fand im Bundesleistungszentrum Kienbaum die DHB-Leistungssport—Sichtung für den Jahrgang 2001 männlich statt.

Mit Tim Farchmin, Bennet Wiggert, Philipp Reineck, Justin Schenk, Jardel Suana und Tobias Jentsch stellte der VfL Potsdam 6 Spieler für die Landesauswahl Brandenburg. Ganz stark aufgespielt hat Philipp Reineck. Das wurde durch die DHB-Trainer auch mit der Nominierung für das All-Star-Team belohnt.

Bei den Turnierspielen konnte unsere Auswahl spielerisch überzeugen. Nach erfolgreichen Begegnungen gegen die Teams von Thüringen, Niedersachsen, und Sachsen mussten sich unsere Jungs in der Vorrunde lediglich der Auswahl Sachsen-Anhalts geschlagen geben. Das kleine Finale konnte das Team Mecklenburg-Vorpommern knapp für sich entscheiden. Sachsen-Anhalt setzte sich im Finale gegen das Team aus Berlin durch.

dhbsichtung_2dhbsichtung_1

24
Februar
2017

Das Klabautermann-Fritze-HandballCAMP!

Vom 18. bis zum 21. April veranstaltet der 1. VfL Potsdam das Klabautermann Fritze HandballCAMP in der Ballspielhalle des Sportparks am Luftschiffhafen. Das Trainerteam unseres Vereins hat ein Konzept entwickelt, das handballbegeisterte Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren faszinieren soll. Neben Teamwettbewerben und dem Fritze-Abzeichen wird nach neuesten Lehrmethoden auch die individuelle Ausbildung der handballerischen Fähigkeiten mit Spiel, Spaß und Action im Vordergrund stehen. Die Teilnehmer erhalten ein exklusives Fritze HandballCAMP-Shirt, sportlergerechte Verpflegung, sowie Getränke an allen vier Camp-Tagen. Beim Abschlussturnier - dem Fritze-CUP - gilt es dann, das Neugelernte auf die Platte zu bringen und eine Medaille zu gewinnen. Die Plätze sind begrenzt - also meldet euch für die 4 Tage in den Osterferien an!

Weitere Informationen findet ihr auf den folgenden Flyern: Seite 1 / Seite 2

fritze_camp_2017_2 

24
Februar
2017

Das Ferienlager am Werbellinsee geht in die 2. Runde

Auch in 2017 könnt ihr wieder beim Feriencamp des VfL am Werbellinsee dabei sein. Das im letzten Jahr zum ersten Mal veranstaltete Camp bietet so einiges an Spiel, Spaß und Spannung. Egal ob Sportturniere oder ein Spaßbadbesuch: Vom 31. Juli bis zum 11. August wird euch so einiges geboten, da könnt ihr euch sicher sein. Euer Interesse könnt ihr sofort hier oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bekunden. Verbindliche Anmeldungen sind über das Anmeldeformular möglich. Entweder beim Trainer erfragen oder hier klicken

Wir freuen uns auf euch!

Zur Anmeldung klicken

 

23
Februar
2017

B2: Wochen der Wahrheit

Die B2 ist zurzeit an vier aufeinander folgenden Wochenenden gefordert. Gewinnt man alle vier Spiele, ist man rechnerisch nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen und feiert vorzeitig den Kreismeistertitel. Der erste Schritt wurde mit dem Sieg in Schöneiche bereits gemacht. Das Auswärtsspiel am 19.02. in Wünsdorf wurde auch ein Erfolg, aber mit Startschwierigkeiten.

bjugendgegenwünsdorf_2

23
Februar
2017

Heimspiel gegen das Schlusslicht

Am 11.02. stand das nächste Heimspiel an. Gegner war das Schlusslicht aus Schöneiche.

Die B2 musste auf einige Stammkräfte verzichten, darunter war auch der 1. Torwart Julian. Dies war die Chance für Erwin und um es vorweg zu nehmen, er machte seine Sache gar nicht so schlecht.

bjugendgegenschöneiche_3

Ansonsten spielte die Mannschaft ihre diesjährige Stärke in der Offensive aus und zeigte dies mit vielen schönen Spielzügen oder gekonnten Rückraumwürfen. Die Abwehr agierte nicht ganz so aggressiv und so kam Schöneiche auch zu einigen Torerfolgen.

Am Ende war es ein ungefährdeter 41:19 Erfolg. Die Mannschaft bleibt damit weiter souverän Tabellenführer.

Es spielte: Erwin (TW), Gustav (3), Lukas (2), Lucas (8), Oliver (5), Theo (8), Leon (1), Richard U. (7), Tillman (5), Richard P. (1), Muri (1)

23
Februar
2017

Adlerküken: Ohne Reserven auf der Bank

Sonntag 19.02.17 - viel zu früh in Dahlewitz. (9:00 Beginn)

 

Auch dieses Mal konnte Trainer Frank Hanisch seine kleinsten Flügelstürmer nicht begleiten, weil er Dennis Behrends, Trainer der E I und E II, bei seinem Doppelspieltag unterstützte.

 

Da einige Minis in der E II aushalfen und es zudem krankheitsbedingt viele Ausfälle gab, blieben am Ende fünf, noch sehr junge Miniadler übrig, die sich mit Trainer Janek Hesselmann (Co-Trainer der D) der Herausforderung stellten.

 minisindahlewitz_1

21
Februar
2017

Ein Team, zwei Spiele, vier Halbzeiten und zwei unterschiedliche Ergebnisse

C III gewinnt auswärts beim HV Luckenwalde 09 mit 28:19


Am ersten Spieltag nach den Winterferien ging es für unsere C III auswärts nach Luckenwalde. Dort wollten sie ab 11:00 Uhr den Erfolg aus dem ersten Spieltag der Saison wiederholen.

c3gegenluckenwalde_5

21
Februar
2017

A2: Wiedergutmachung geglückt

Die 2. A-Jugend gewinnt nach der ärgerlichen Hinspielniederlage gegen den HV Luckenwalde 09 das Rückspiel deutlich mit 32:20 (14:9).

Nachdem man eine Woche zuvor in Falkensee ohne Wechselfeldspieler anreisen musste, war, nachdem Marten wieder fit war, die Chance hoch, diese Mal auch wechseln zu können. Jedoch fiel Robert kurzfristig erkältungsbedingt aus. Aber mittlerweile kann man fast schon meinen, dass die Jungs Übung darin hätten, ohne wirkliche Wechseloptionen gegen zahlenmäßig weitaus überlegenere Gegner anzutreten. Glücklicherweise erklärte sich kurzerhand Tillman Schulze aus der B2 auszuhelfen. Die Mannschaft war heiß auf eine Wiedergutmachung des Hinspiels, bei dem man mit einer unterirdischen Leistung mit einem Tor verloren hatte.

20
Februar
2017

1. A-Jugend: Ein Spiel mit Höhen und Tiefen

Die Jungadler verloren gestern Nachmittag in eigener Halle gegen den VfL Bad Schwartau mit 23:32 (13:14). Das Team um Trainer Axel Bornemann zeigte eine völlig andere Vorstellung als noch in der vergangenen Woche gegen Rostock. Mit viel Dynamik, Durchschlagskraft und einer konsequenten Deckungsarbeit stellte man den Tabellensechsten aus Schwartau immer wieder vor schwierige Aufgaben. Nach einer couragierten und intensiven ersten Hälfte kamen die jungen Potsdamer schwach aus der Halbzeitpause und verloren völlig den Faden. Erst im letzten Viertel spielten die Jungadler wieder auf Augenhöhe mit und konnten viele gute Momente feiern. In der nächsten Woche steht nun das Rückspiel gegen den Dauerrivalen aus Cottbus auf dem Programm. Nach der knappen Auswärtsniederlage ist die Mannschaft heiß auf eine Revanche und wird alles für den Sieg geben. Seid dabei und unterstützt uns am kommenden Sonntag um 13 Uhr in der Ballspielhalle der MBS Arena!

Die Jungadler mit: Müller, Hansen, Köllner - Preiß (6), Thieke (6/2), Meye (3), Schumacher (3), Teichert (3), Ruppin (1), Simic (1), Terlunen, Kelm, Kunze

Login