Der nächste Spieltag

23.02.2018 um 19.00 Uhr:     BL MJA: Füchse Berlin Reinickendorf - 1. VfL Potsdam    
24.02.2018 um 10.00 Uhr:     KL MJE: HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf - 1. VfL Potsdam     
24.02.2018 um 10.00 Uhr:     OL MJC: 1. VfL Potsdam II - Grünheider SV     
24.02.2018 um 11.30 Uhr:     KL MJB: HV Luckenwalde 09 - 1. VfL Potsdam III     
24.02.2018 um 12.00 Uhr:     BrL MJB: 1. VfL Potsdam II - HC Neuruppin     
24.02.2018 um 12.00 Uhr:     KL MJE: 1. VfL Potsdam - MTV Wünsdorf 1910     
24.02.2018 um 14.00 Uhr:     BrL MJA: 1. VfL Potsdam II - SV 63 Brandenburg-West     
24.02.2018 um 14.00 Uhr:     KL MJC: MTV Wünsdorf 1910 - 1. VfL Potsdam III     
24.02.2018 um 15.00 Uhr:     OL mB: HC Empor Rostock - 1. VfL Potsdam     
25.02.2018 um 10.00 Uhr:     KL MJE: 1. VfL Potsdam II - HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf II     
25.02.2018 um 11.00 Uhr:     KL MJD: Märkischer BSV Belzig - 1. VfL Potsdam     
25.02.2018 um 12.00 Uhr:     KL MJD: 1. VfL Potsdam - HV Luckenwalde 09     
25.02.2018 um 13.00 Uhr:     KL MJE: HV GW Werder e.V. - 1. VfL Potsdam II     
25.02.2018 um 14.30 Uhr:     OL MJC: 1. VfL Potsdam - HC Neuruppin     
19
Februar
2018

B2: 3.Sieg in Folge

Die 2. Vertretung der männlichen B-Jugend hat am Samstag den Tabellennachbarn aus Brandenburg niedergerungen und durch den 3. Sieg in Folge sowie durch die Niederlage von Ludwigsfelde gegen Frankfurt vorübergehend den 3. Platz in der Brandenburgliga erobert. Obwohl man verletzungsbedingt nur 7 Feldspieler und einen Torwart zur Verfügung hatte, zeigten die Jungs von Anfang an ein ansehnliches Tempo.

B2vsBrandenburg West_16

Während sich Brandenburg gerade in der Anfangsphase der Partie an der agilen Abwehr die Zähne ausbiss und früh gezwungen war eine Auszeit zu nehmen, konnten unsere Jungs im Umkehrspiel immer wieder leichte Toren erzielen und sich so einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Zum Ende der ersten Halbzeit fehlte dann jedoch ein wenig das Glück bzw. die Konzentration im Abschluss.

 

17
Februar
2018

EI-Jugend | 14.02.2018 | Trebbin

E-Jugend 1 mit Sieg in Trebbin

EI-Jugend | 14.02.2018 | Trebbin_2

14
Februar
2018

1. A-Jugend: Bundesliga-Heimsieg für unsere A-Jugend

Am vorletzten Samstag (03.02.) konnte die A-Jugend des 1. VfL Potsdam in der in der A-Jugend Bundesliga einen weiteren Heimsieg einfahren. Der Nachwuchs des 2. Liga-Teams des VfL Bad Schwartau wurde in der heimischen Ballsporthalle durch eine geschlossene Teamleistung mit 37:34 bezwungen. 

Trotz erheblicher Verletzungssorgen und zahlreichen Ausfällen von Spielern, gelang es dem Team in den ersten 15 Minuten der Begegnung durch eine aggressive Abwehrleistung und gut vorbereitete Tore aus dem Rückraum immer eine 3-4 Tore Führung herauszuspielen.

13
Februar
2018

Ausbildungsexpress bei den Stadtwerken

Wenn ihr noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz seid, bietet euch unser Hauptsponsor Stadtwerke Potsdam GmbH eine tolle Möglichkeit: Steigt am kommenden Freitag, dem 16. Februar, in den Ausbildungsexpress der Stadtwerke Potsdam! Ihr könnt bei Musik und Getränken mit den Azubis und Ausbildern sprechen und euch alle Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten holen - egal ob ihr Hobbyschrauber seid oder eher mit Zahlen umgehen könnt, für jeden ist etwas dabei! Weitere Infos findet ihr unter www.swp-potsdam.de/ausbildungsexpress.

06
Februar
2018

EII-Jugend | 28.01.2018 | Brandenburg

E 2 spielt in Brandenburg 

Am letzten Wochenende reiste unsere E 2 nach Brandenburg zu ihrem nächsten Spieltag. Es sollte gegen Falkensee II und Brandenburg gezeigt werden, was in den letzten Wochen harten Trainings gelernt wurde, und unsere Jungs enttäuschten ihre Fans nicht.

EII-Jugend | 28.01.2018 | Brandenburg_1

02
Februar
2018

C1: Testsaufgabe in Wildau gut gelöst

Am Dienstag den 30.01. ging es nach Wildau zu einem Testspiel gegen die dortige Vertretung der B-Jugend.

01
Februar
2018

EI-Jugend | 28.01.2018 | Rangsdorf

E 1 in Rangsdorf weiter erfolgreich!

Am letzten Wochenende spielten unsere Jungadler in Rangsdorf gegen die Gastgeber und Ludwigsfelde schon ihr 15. und 16. Spiel in dieser Saison.

EI-Jugend | 28.01.2018 | Rangsdorf_1

31
Januar
2018

D II Spieltag in Falkensee am 28.01.18

Jungadler überraschen gegen Tabellendritten

Unsere Jungadler starteten wie die Feuerwehr gegen den Tabellendritten aus Brandenburg. Der Gegner, völlig überrascht von dieser Dynamik, konnte nur Staunen. Durch die konzentrierte und aufopferungsvolle Abwehrarbeit und die gute Torhüterleistung von Malte und Sebastian konnte sich unsere Truppe einen unerwarteten 2-Tore-Vorsprung zum Halbzeitstand von 12:10 erkämpfen.

D2vsBrandenburgWest_10

 

Für weitere Fotos hier klicken

 

Wer nun dachte, dass Brandenburg uns in Halbzeit Zwei die Leviten lesen würde, hatte auf's falsche Pferd gesetzt. Unsere Jungs wirbelten im Angriff, zeigten nach Ballgewinn ein tolles Umschaltspiel und krönten diese Leistung mit einem überraschenden und hoch erfreulichen 23:20 Sieg.

31
Januar
2018

DI-Jugend | 28.01.2018 | Rangsdorf

Immer mit dem "neuen" Ziel vor Augen

"Es ist nicht schlimm, wenn man hinfällt, aber es ist wichtig, schnell wieder aufzustehen!"

Ganz nach diesem Motto reiste die DI am Sonntag, dem 28.01.18, in Rangsdorf an. Mit dem neuen Ziel - Vize-Kreismeister - ging es heute in voller Besetzung (zum ersten Mal in dieser Saison) gegen den SV Lok Rangsdorf und den Ludwigsfelder HC. Im Hinspiel konnten beide Mannschaften bezwungen werden. Doch unterschätzen durfte man in dieser Saison niemanden, wie die Tabelle des Spielbezirks C zeigt, denn es gibt keine Mannschaft, die ungeschlagen ist.

DI-Jugend | 28.01.2018 | Rangsdorf_1

29
Januar
2018

C III - Siegreicher Rückrundeneinstieg und chancenlos beim Tabellenführer

 

27 : 24 Heimsieg der C III gegen HV Grün-Weiß Werder

Bereits vor einer Woche, am Samstag, dem 20. Januar 2018 begann für die C III des VfL Potsdam mit dem Heimspiel gegen den HV Grün-Weiß Werder die Rückrunde in der Kreisliga.

In Bestbesetzung antretend und mit der Erinnerung an ein erfolgreiches Abschneiden beim auswärtigen Saisonauftakt in Werder vor ca. vier Monaten gingen die jungen Adler der Landeshauptstadt selbstbewusst in dieses Spiel.

C3vsGW Werder_7

Für weitere Bilder hier klicken

 

Potsdam hatte auch gleich einen guten Start und ging mit 3:0 in Führung. Tor um Tor bauten sie diese Führung  im weiteren Spielverlauf auf 9:3 aus. Doch mit Bruno, dem in dieser Phase einzigen wirklich torgefährliche Spieler war es einfach zu wenig, um diesen Vorsprung zu halten oder gar auszubauen. Zunehmend schlichen sich sowohl bei ihm, als auch bei seinen Mitspielern technische Fehler im Angriff ein, welche den Werderaner leichte Torchancen ermöglichten. So gelang es den Gästen, sich bis zur Halbzeitpause auf einen drei Tore Rückstand heran zu kämpfen. Beim Spielstand von 14:11 wurden die Seiten gewechselt.

 

Anmeldeformular 4. Fritze Handball Camp