27
November
2017

Sieg und Niederlage für die D 2 in Luckenwalde

D2vsWünsdorf_12

 

Den vorletzten Spieltag in diesem Jahr absolvierte unsere Mannschaft in Luckenwalde.

Ausgeschlafen und putzmunter starteten die Jungs gegen den HV Luckenwalde 09. In der ersten Halbzeit lagen die Jungadler bereits mit mehr als 10 Toren Vorsprung in Führung. Gutes Zusammenspiel und schön herausgespielte Tore beflügelten die Mannschaft und die Freude am Spiel war Ihnen förmlich ins Gesicht geschrieben. Am Ende gewannen die Jungadler mit 34:3. Ein toller Erfolg!

 

 

 

Nach einer einstündigen Pause wähnte unsere Mannschaft gegen den nächsten Gegner MTV Wünsdorf 1910 eine echte Chance, da diese direkt vorher ihr erstes Spiel absolvierten. Aber leider weit gefehlt.  Nach der ersten Halbzeit führte der Gegner  8:14 und es blieb die Hoffnung, in der Pause die nötige Kraft und Motivation zu tanken, um den Anschluss nicht zu verpassen. In der zweiten Halbzeit konnten die Jungs trotz einiger guter Einzelaktionen den Rückstand leider  nicht mehr aufholen und wirkten zusehends unkonzentriert. Fehler in der eigenen Deckung und ungenaues Passspiel ließen den Gegner schnell von Dannen ziehen. Mit einem Spielstand von 14:34 endete die Begegnung.

Aber unsere Adler lassen den Kopf nicht hängen und haben jetzt ausreichend Zeit zur Regeneration.

 

Es spielten: Malte G. (Tor), Josef, Len, Moritz, Sebastian, Louis, Tom, Wim und Malte S.

Trainer: Frank Hanisch, Dennis Thiebe

Bericht: Michaela Simm

Fotos:    Dagmar Schrehardt