22
November
2017

A2: Sieg gegen Bernau

Die zweite A-Jugend gewinnt ihr Heimspiel gegen die Bernauer Bären 27:20 (15:8).

Aufgrund von Verletzungen und Krankheiten trat man am vergangenen Samstag mit “nur“ elf Spieler gegen die Bernauer an. Arne Wolter und Tobias Jentsch spielten bei der B2 gegen den Staffelfavoriten aus Grünheide mit und aufgrund des krankheitsbedingten Ausfalls des einzigen A-Jugend Torwarts Jonas Alhorn, rückte kurzerhand Fabian Naundorf aus der B3 ins Team.

Dass das Team trotzdem Qualität besitzt, zeigte es gleich zu Beginn der Partie. Mit einem 5:0-Lauf startete die Mannschaft in die Begegnung und konnte sich dabei auf eine kompakte Deckung mit einem gut haltenden Fabian im Tor verlassen. Vorne wurde konsequent bis zur klaren Chance gespielt, welche dann sicher verwandelt wurde. Mit der 5:0 Führung schien man sich nun zufrieden zu geben. Denn die Gäste arbeiteten sich in den nachfolgenden Minuten auf ein 6:5 wieder ran. Nach der Auszeit schien das Team sich wieder zu finden und wie in den ersten Minuten der Partie agierte man nun konzentrierter. Die Führung baute man im Anschluss bis zu einer zwischenzeitlichen 8-Tore-Führung aus und es ging schließlich mit 15:8 in die Pause.

Im zweiten Durchgang ließ man sich weiterhin nicht von der Manndeckung von Pascal Zschoge beeinflussen, sodass weiterhin Wege zum Torerfolg gefunden wurden. Die zwischenzeitliche Führung von elf Toren (24:13) Mitte der zweiten Hälfte konnte aufgrund von abnehmender Spannung und Konzentration zwar nicht gehalten werden, aber der Sieg war keineswegs mehr in Gefahr. Somit endete die Partie mit einem Sieg von 27:20, der durchaus hätte deutlicher ausfallen können.

Fazit: Eine sehr gute Teamleistung, bei der leider phasenweise ein Gang heruntergeschalten wurde. Nichtsdestotrotz zeigte es mal wieder, dass auch beim Fehlen einiger Leistungsträger, die Mannschaft diesen Umstand kompensieren kann und andere Spieler die Verantwortung übernehmen.

Für den VfL spielten:

Fabian Naundorf (TW), Lukas Kutschka (2), Janot Himstedt (1), Muri Van Poucke (2), Pau Brinkhaus, Sven Scherfenberg (6), Thomas Schmädicke (2), Pascal Zschoge (11), Tilmann Schulze (3), Richard Pantel, Christian Mittelstädt

Foto: Jentschie (http://xxxl-foto.de)