09
November
2017

B1: Sieg gegen Rostock

Die 1. B-Jugend gewinnt 26:21 (8:8) gegen HC Empor Rostock und holt damit zwei wichtige Punkte.

Die erste Halbzeit entwickelte sich zu einer sehr torarmen Angelegenheit. Aufgrund von mangelnder Chancenverwertung wurden vorne viele gute Tormöglichkeiten liegengelassen. In der Defensive konnte man sich das Abwehrsystem verlassen und von den Bällen die aufs Tor kamen, entschärfte Joshua Katholy einige. Dementsprechend ging es mit einem 8:8 in die Kabine.

Der zweite Durchgang sollte vor allem im Angriff nun besser gestaltet werden. Man ging in Führung und baute diese bis zu einer 8-Tore-Führung (22:14) fünf Minuten vor Schluss aus. Die Rostocker verkürzten bis zum Ende der Partie noch auf fünf Tore, der Sieg von 26:21 war damit aber nicht mehr gefährdet.

Insbesondere die in der ersten Halbzeit gezeigte Angriffsleistung muss verbessert werden. Dass die Mannschaft im Angriff konsequenter agieren kann, wird sie am kommenden Samstag versuchen zu zeigen. Dort geht es um 15 Uhr gegen Mecklenburger Stiere in der MBS Arena um die nächsten zwei Punkte. Potsdam – BUMAYE!

Für den VfL spielten:

Joshua Katholy (TW), Bennet Wiggert (TW), Florian Zinn (1), Jann Keno Jacobs (0), Yven Felsch (3), Konstantin Arlt (9), Ole Machner (2), Manuel Sete (0), Jannis Bundschuh (4), Tim Farchmin (0), Vladislav Lets (0), Lucas Mohr (7)

 

Foto: Marcel Harwardt