28
Februar
2018

DI-Jugend | 25.02.2018 | Wusterwitz

DI holt sich Platz 2 der Tabelle

Donnerstag, 22.02.18: Im WApp-Chat der DI flattert eine Absage nach der anderen ein. Trainer Frank Hanisch bleibt ruhig. Doch es hört nicht auf, am Ende bleiben auf der Liste vier Feldspieler und unser Torwart übrig.

Im Testspiel gegen unsere CIII, das dennoch am selben Tag stattfand, machten die verbleibenden Adler mit Unterstützung der E Jugend aber eine ganz gute Figur. Also organisierte Frank vier E-Jugendspieler, die unsere DI am Wochenende unterstützen sollten. Samstag war dann klar, dass zusätzlich doch noch zwei weitere Stammspieler einsatzbereit waren. Also ging es dann am Sonntag mit insgesamt 11 Spielern ins weit entfernte Wusterwitz.

DI-Jugend | 25.02.2018 | Wusterwitz_10

Die wirklich junge Mannschaft des MBSV Belzig stellte sich Punkt 11:00 Uhr unseren Adlern. Frank startete erstmal mit seinen Jungs aus der D. Sehr schnell wurde klar, dass es die Belziger schwer haben werden, und schnell stand ein 6:0 auf der Anzeige, bis der Ball das erste Mal an unserem Leo vorbei ging. Belzig bekam von Potsdam wenig Chancen, und Frank stellte nun auch Adler aus der E-Jugend auf die Platte. Bei einem Stand von 15:5 machten die Potsdamer die Tür komplett zu. Die Defensive holte sich zusammen mit Leo jeden Ball und verwandelte 14 Mal in Folge ihren Gegenangriff in ein Tor. Zur Halbzeit stand es 29:5. In der zweiten Hälfte startete Frank mit drei jungen Adlern. Das tat dem Spielfluss jedoch keinen Abbruch. Die Tormaschinerie war nicht zu stoppen. Unablässig holten sich die Adler die Bälle und nur ab und zu rutschte ihnen ein Belziger durch. Insgesamt trafen die Adler 55 Mal und ließen den Gegner nur 11 Mal passieren. Starke Leistung.

DI-Jugend | 25.02.2018 | Wusterwitz_5 

Gleich im Anschluss sollte es gegen die ebenfalls sehr junge Garde aus Luckenwalde weitergehen. Und auch hier gab Potsdam von Beginn an den Ton an. Schon allein die körperliche Überlegenheit der Adler machte es den Luckenwaldern so gut wie unmöglich sich durchzusetzen. Dennoch verloren sie ihren Kampfgeist nicht und versuchten gegenzuhalten. Doch Potsdam stand wie eine Wand, nach 20 Minuten und vielen Tempogegenstößen stand es 22:2. Frank begann nun mit unseren vier Jungadlern (E-Jugend) und zwei seiner Stammspieler. Nun gelang es auch den Luckenwaldern, ihr Tore-Konto etwas zu erhöhen. Doch auch unsere jungen Ungestümen ließen sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Wenn man diese Phase des Spiels für sich betrachtet, konnten die Jungadler weitere drei Tore Vorsprung herausspielen. Frank ließ die letzten 8 Minuten nochmal die erfahrenen Jungs aufs Feld, die dieses zweite Spiel mit einem weiteren Sieg zu Ende brachten (39:8).

DI-Jugend | 25.02.2018 | Wusterwitz_10 

Nach diesem weiteren, erfolgreichen Spieltag eroberte sich unsere DI mit der tollen Unterstützung von Fynn, Gregor, Billy und Ignat aus unserer E-Jugend nun offiziell den Platz zwei der Tabelle zurück, den sie aus eigener Kraft bis zum Ende der Saison halten könnten. Also bleibt weiter dran, wir drücken euch und Frank Hanisch die Daumen. Potsdam Bumaye......

Für die Adler spielten:  Leonard F. (TW), Laurin, Tim, Lukas, Eric, Luis, Luca, Fynn, Gregor, Billy, Ignat 

 

Trainer: Frank Hanisch

Fotos: Jan Kirchmeyer

Bericht: Marek Bleicher (Papa v. Luca)