28
Februar
2018

EI-Jugend | 24.02.2018 | Kleinmachnow

Eindrucksvoller Auftritt der E I gegen den Ligaprimus

Am letzten Samstag machte sich unsere E-Jugend auf den Weg in den Steinweg in Kleinmachnow, um ihren nächsten Spieltag durchzuführen. Leider musste die Mannschaft einige Grippeausfälle von Julius und Anton verkraften.

EI-Jugend | 24.02.2018 | Kleinmachnow_1

Gleich im ersten Spiel ging es gegen die noch verlustpunktfreie Mannschaft Teltow/ Ruhlsdorf und verantwortlich für die einzige Saisonniederlage.  Von der ersten Sekunde an spielte unser Team hochkonzentriert und konnte sich schnell 1:0 und 3:2 in Führung bringen. Nach der gegnerischen Auszeit setzte sie die taktischen Anweisungen vom Trainer noch besser um und konnten bis zur Halbzeit bis auf 10:4 davonziehen! Zu Beginn der zweiten Hälfte setzten unsere Jungs den Trainer weiter unter Druck und setzten sich weiter ab. Nach der Auszeit der Gastgeber drückten der Vfl noch stärker und konnte die Führung von 14:7 auf 19:7 ausbauen!!! In den letzten 2 Minuten erzielten beide Teams noch sehenswerte Tore und unsere Adler revanchierten sich für die einzige Niederlage mit 21:10.

EI-Jugend | 24.02.2018 | Kleinmachnow_16

In der zweiten Partie musste gegen Wünsdorf gespielt werden und die Jungadler brauchten etwas, um in die Begegnung zu finden. Mit dem 4:0 nach 6 Minuten kam der Vfl-Express ins Rollen. Bis zur Pause konnten sich unsere Jungs über 8:1, 10:2 auf 13:3 absetzen. In HZ 2 spielte unsere Mannschaft ihre Tore durch gutes Passspiel aus und setzte sich bis auf 24:6 ab. In den letzten 5 Minuten musste die Mannschaft dann der Schnellen Spielweise und der Grippebedingten Schwächung einiger Spieler Tribut zollen und so konnte Wünsdorf noch auf 26:10 verkürzen. An diesem Spieltag zeigte unser Team eine beeindruckende Leistung und kann so noch einmal die Kreismeisterschaft angreifen und hat zweifelsfrei den 2. Platz (nach Minuspunkten) verteidigt.

EI-Jugend | 24.02.2018 | Kleinmachnow_28

Es spielten: Lukas (Tor), Gregor (9), Ignat (7), Fynn R. (2), Julius K. (11), Fynn G. (2), Tom (6), Marcel (1), Billy (9)

Trainer: Dennis Behrends, Björn Rupprecht

Fotos: Jan Kirchmeyer