11
März
2020

C2: VfL zum Quadrat - Teil 2 -

Nachdem am letzten Wochenende der Traum vom Kreismeister geplatzt war, stand am  Samstag, dem 07.03.2020 das nicht zu unterschätzende Vereinsderby auf dem Plan.

C2vsC3 07.03.20_14 

Das letzte Aufeinandertreffen der C2 und C3 ging nur mit einem knappen Sieg für den über-wiegend älteren Jahrgang der C2 aus. Und es blieb abzuwarten wie stark die letzte Nieder-lage unsere Jungs der C2 zu schaffen macht oder ob das neue erklärte Ziel, Platz 2, die Moral der Jungs wieder gestärkt hat. Also 12:00 Uhr, es ging los. Ein Abtasten war nicht nötig, man kennt sich ja. Dennoch ging es mehrfach von links nach rechts und umgekehrt ohne einen zählbares Ergebnis. Beide Mannschaften zeigten Körperspannung und dynamischen Einsatz. Nach 2 1/2 Minuten, Theo zum 1:0 für C2. Erneut ging es hin und her. Die Bissigkeit der Jüngeren machte es der C2 schwer den Ball unterzubringen. Doch auch beide Torwarte parierten einige Würfe. Erst nach weiteren 2 Minuten traf Eric zum 2:0. Doch die Antwort durch Tom über Außen kam prompt 2:1. Jetzt hatte sich die C2 wieder aufeinander abgestimmt und legten über Luca, Theo und Leo einen Zwischensprint ein 5:1. Nach 10 Minuten nahm unser Christian, der sich heute um die C3 kümmerte bei einem Stand von 6:2 die Auszeit. Doch auch Karsten hatte wohl einige gute Ideen, die er seiner C2 mit auf den Weg gab. Denn in den nächsten fünf Minuten dominierten die älteren Adler. Die C3 konnte in dieser Phase keine Akzente setzen und Leonhard vernagelte seinen Kasten. Mit einem Starken fünf zu Null Lauf setzte sich die C2 mit 11:2 weiter ab. Nach dem dann auch Karsten seine Auszeit für die C2 in Anspruch nahm, gestaltete sich das Spiel ausgeglichener. Unsere jungen Adler konnten zwar nicht verhindern, dass der Abstand bis zur Halbzeit noch etwas anwuchs, aber es gelang ihnen immer wieder Lücken in die Abwehr der Älteren zu reißen und wussten diese dann auch erfolgreich zu nutzen. Mit 18:7 ging es zum Verschnaufen in die Kabine.

05
März
2020

C2: Adler landen hart und ihr Traum vom Titel platzt...

 

Samstag 29.02.2020 ging es für die Adler um 14:00 Uhr in eigener Halle ins Schlüsselspiel im Kampf um den Titel. Unser Gegner aus Falkensee, den wir in der Hinrunde mit 4 Toren knapp geschlagen hatten, musste erneut besiegt werden um aus eigener Kraft den Titel holen zu können. 

(Randbemerkung: eine Niederlage mit 3 Toren hätte auch gereicht.)

C2vsFalkensee29.02.20_14 

Der Druck war zum Anpfiff dementsprechend hoch. In den ersten Minuten war schon zu merken, dass unsere Adler große Kraftanstrengungen aufbringen mussten um sich heute durchsetzen zu können. Bis zur fünften Minute war ein Spiel auf Augenhöhe möglich. Dann gerieten unsere Jungs nach und nach in Rückstand. Potsdam musste versuchen dranzubleiben. In der 15. Minute hatte sich der Gegner schon mit 3 Toren absetzen können. Falkensee hatte den Willen und einen starken Zug zum Tor, der sich nur schwer stoppen ließ. Im Angriff wurden die Adler früh und mit vollem Körpereinsatz attackiert, sodass sich die Torerfolge nicht einstellten. Mit dem Halbzeitpfiff stand es 9:15. Das wären dann drei Tore zu viel.

25
Februar
2020

C2: das Ziel weiterhin vor Augen...

Samstag der 22.02.2020 genau zur Mittagszeit (12 Uhr), standen unsere Jungs der C2 in Ludwigsfelde auf der Platte. Der LHC hatte sich viel vorgenommen, denn Kampfgeist war von Beginn an zu sehen. Doch unsere Jungs setzten in der 27. Sekunde über Leo gleich erstmal ein Zeichen (1:0). Der LHC kämpft mit der gut stehenden Potsdamer Abwehr. Der Ball landete beim VfL und Luca hämmerte den Ball ins Netz, 2:0 nach 2 1/2 Minuten. Schneller Anwurf, der LHC wirft, Leonhard pariert, jetzt geht's schnell über vier Stationen geht der Ball zu Niek, der fasst sich ein Herz und erhöht auf 3:0. Weitere dreimal holen sich die Adler um Bukow und Härtel das Runde zurück.

C2vsLudwigsfelde22.02.20_1

30
Januar
2020

C2: mit Emotionen, Kampfgeist und Power zurück in die Spur

Wusterwitz am Samstag den 25.01.2020 um 16:00 Uhr. Unsere Adler stehen zu Neunt in einer vollen Halle dem Blau Weiß Wusterwitz gegenüber. Der Tabellenzweite muss unsere Adler heute schlagen, um sie von der Spitze zu verdrängen. Um dieses Wissen, haben die Gastgeber wohl auch sämtliche Fans motiviert, vor solch einer Kulisse standen unsere Jungs in dieser Saison noch nicht. Aber auch der eigen mitgereiste Fanblock war wie immer gut aufgestellt. Davon unbeeindruckt legt der VfL gleich nach dem Anpfiff los.

C2vsDahlewitz25.01.20_2

Nach gerade mal 30 Sekunden netzt Leo ein.

23
Januar
2020

C2: schwerer Start in die Rückrunde

Nachdem unsere Jungs in übersichtlicher Mannschaftsstärke am 11.01.2020 in Wünsdorf das erste Mal in dieser Saison Federn lassen mussten, standen sie am 18.01.2020 in eigener Halle unseren Nachbarn aus Teltow/Ruhlsdorf gegenüber. Um 12:00 Uhr pfiffen die Unparteiischen das Spiel an. Nach kurzem Abtasten ging es auch gleich zur Sache. Teltow legte vor 0:1. 30 Sekunden später kam die Antwort über Theo von rechts außen 1:1. Die nächsten Minuten gestalteten sich sehr fahrig. Kein Team konnte sich wirklich durchsetzen. Über Niek und Eric konnten sich Karstens und Christians Jungs bis zur 8 Minuten mit 4:2 ein wenig absetzen.

C2vsTeltowII 18.01.20_2 

Erneut dauerte es drei Minuten bis Leo das nächste Mal einnetzen konnte 5:2. Es gelang den Adlern bis dato nicht ihre Durchschlagskraft auf die Platte zu bringen. Da stand beim Abschluss der Fuß auf der Linie, der Ball ging am Tor vorbei oder der Wurf ging direkt auf den Schlussmann der Teltower. Doch zum Glück stand unsere Deckung stabil und unser Leonhard vernagelte seinen Kasten, sodass auch die Gäste wenige Chancen bekamen. Bis zur Halbzeitpause klingelte es weitere fünf Mal im Kasten der HSG. Das letzte Tor fiel 5 Sekunden vor Abpfiff durch unseren Gustav der mit diesem Treffer dazu beitrug das Potsdam zweistellig in die Kabine gehen konnte (HZ 10:3).

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]