11
Dezember
2019

C2: Letztes Heimspiel in 2019

Letzten Samstag, den 07.12.2020 ging es in heimischer Kulisse gegen die zweite Vertretung des SSV Falkensee

Die Adler um das Trainergespann Bukow und Härtel starteten gut in die Partie. Von Beginn an hielten sie die Konzentration hoch. Gleich in den ersten 10 Minuten ging es über Leo, Luca, Eric, Lukas und Niek zu einem 10:0.

C2vsFalkenseeII 07.12.19_11 

Die Gäste bekamen in dieser Zeit in der Abwehr keinen Zugriff auf den Ball, und im Angriff ließen ihnen die Adler wenige Chancen sich durchzusetzen. Erst nach weiteren vier Torerfolgen gelang es Falkensee in der 16. Minute, den Ball im Potsdamer Tor unterzubringen -14:1. Karsten nutzte das Polster, um allen Jungs Spielzeit einzuräumen und auch dafür, neue Spielaufstellungen, wie zum Beispiel Luca am Kreis, auszuprobieren. Auch jeder Torwart bekam die Chance sich zu beweisen. Zum Halbzeitpfiff stand ein 20:5 auf der Tafel.

In der zweiten Halbzeit knüpfte der VfL an seine Leistung aus der ersten Halbzeit an. Über Luca und Lukas, die von der Mannschaft gut in Szene gesetzt wurden, erhöhte der VfL mit vier Treffern infolge auf 24:5. Nun ging auch mal der eine oder andere Wurf nicht dahin, wo er hingehen sollte, und Falkensee nutzte diese Ballverluste aus - 24:7. 

Jetzt trugen sich unsere jungen Adler Marc und Oliver in die Torschützenliste ein. Mark traf von der Außenposition, und Oliver versenkte den erkämpften 7 Meter (26:8). Nachdem sich die Adler zwei weitere Male über Luca und einmal Leo zum 29:8 absetzen konnten, nahm der Trainer der Gäste die Auszeit mit dem Ziel, den Lauf der Potsdamer zu unterbrechen. Das gelang aber eher nur bedingt. In den noch verbleibenden 14 Minuten Spielzeit netzten die Gäste zwar öfter ein als zuvor, aber bis zum Schlusssignal war das Verhältnis 8:6 für die gastgebenden Adler. Mit 37:15 verabschiedeten sich unsere Jungs in ihr wohlverdientes Wochenende. 

Fazit: Mit einer guten Leistung wurde die Tabellenführung zum 9. Mal bestätigt und durch das Erspielen eines ausreichenden Vorsprungs hatte das Trainerteam die Möglichkeit, einige Spiel- und Positionsvarianten auszuprobieren. Dass dabei ab und zu ein Ball nicht ins Netz ging, ist sicher nachvollziehbar. Auch unser Torwartteam um Leonhard hat heute wieder abgeliefert, stark Jungs, weiter so. Nächste Woche Sonntag wartet dann auswärts - in Dahlewitz- noch ein Schwergewicht auf uns. Dann heißt es, noch einmal alles geben und (hoffentlich) ungeschlagen die Herbstmeisterschaft holen. 

Potsdam Bumayee..... 

Gustav, der sich bei der Erwärmung leider verletzt hat, wünschen wir eine schnelle Genesung damit er die Mannschaft bald wieder verstärken kann.

 

Für die Adler spielten: 

Leonhard (TW), Sebastian (TW), Pascal (TW), Lukas, Niek, Eric, Luca, Marc, Oliver, Conrad, Gustav

 

Trainer:                                Karsten Bukow

Trainer:                                 Christian Härtel

Team-Betreuerin:                Dagmar Schrehardt

Bericht und Fotos:             Marek Bleicher (Papa v. Luca)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten sowie die Nutzung unserer Website analysieren und verbessern zu können. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen/Datenschutzhinweise]