11
Juni
2018

B3 beim 14. gepfefferten Turnier in Berlin

B3: Turnier in Berlin

Am letzten Sonntag (10.06.2018) machte sich der überwiegend junge Jahrgang der neuformierten B-Jugend auf den Weg nach Berlin, um am 14. gepfefferten Turnier im Prenzlauer Berg teilzunehmen.

B3gepfeffertes Turnier_2

Mit zwei Torhütern und 6 Feldspielern stellte man sich den Konkurrenten vom Polizei SV, HV Ilmenau 55, TSV Rudow und Pfeffersport.

 

Im Modus -Jeder gegen Jeden- kamen wir gut ins Turnier und sicherten uns einen knappen Sieg gegen den Polizei SV. Im zweiten Spiel des Tages gegen den späteren Turniersieger HV Ilmenau wurde der Start gehörig verschlafen. Es gelang jedoch den zwischenzeitlichen 6-Tore-Rückstand aufzuholen und kurz vor Schluss auszugleichen. Durch eine unberechtigte 2 Minutenstrafe konnten die Thüringer jedoch in letzter Sekunde wieder in Führung gehen, sodass man sich nicht für eine tolle kämpferische Leistung belohnte. Der Rest ist schnell erzählt. Mit zwei souveränen Siegen gegen Pfefferwerk und Rudow sichert man sich am Ende einen ordentlichen 2. Platz. Erste spielerische Ansätze sind bereits jetzt in der frühen Phase der Vorbereitung erkennbar. Allerdings müssen die Jungs noch mehr als Team zusammenwachsen, um im Ligaalltag bestehen zu können.

Das Turnier stand ganz klar im Zeichen der Saisonvorbereitung. Es wurden verschiedene Aufstellungen und taktische Ausrichtungen getestet. Das Ergebnis war erstmal zweitrangig. Dass es am Ende zum zweiten Platz gereicht hat, ist umso schöner. Die Jungs sind also gewappnet für die bevorstehende Brandenburgliga-Saison. (M.S.)