26
November
2018

C1: Zweiter Anzug sitzt

Am Sonntag, zur besten Mittagszeit um 12.00 Uhr, spielte die C1 in der BSH gegen Wünsdorf. Fingen zunächst die etablierten Spieler an, so wurde nach 15 Minuten beim Stand von 12:3 gewechselt. Eine gute Deckung ermöglichte weiterhin einfache Kontertore. So war das Spiel zur Pause bei 22:4 bereits entschieden.

In Durchgang Zwei sollten sich die jüngeren Spieler beweisen. Was sie auch taten. Für die letzten 10 Minuten sollten die Alten noch mal ran. Dies wurde zunächst durch Zeitstrafen verhindert. Als es soweit war, nahm der Zug wieder Fahrt auf. Das 40igte Tor wollte nicht mehr fallen. So hieß es am Ende 39:12 für Potsdam. Als Fazit kann festgehalten werden: Der zweite Anzug sitzt.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]