21
Mai
2019

Landesmeisterschaft Brandenburg männliche D Jugend

Oberkrämerhalle Eichstädt, 18.05.2019

…auch zwei Tage später findet der geneigte Zuschauer noch immer keinen passenden Anfang, für einen kurzen Bericht über die abgelaufene Saison und die finale Runde der Meisterschaft in Brandenburg.

LandesmeisterD1_1

Superlativen wären verfrüht, Tadel absolut deplatziert, aber einfach dazwischen geht auch nicht, weil „geil war’s schon“ was die Jungs gezeigt haben.

Also erstmal die Tatsachen:

Die 13 Gefährten; Rufus, Luis, Tom, Jacob, Gregor, Len, Fynn, Wim, Josef, Malte, Leo, Moritz, Sven machten sich im Jahr 2018 im Spielbezirk C der Brandenburgliga auf den Weg soviel Punkte wie möglich zu erspielen, um sich für die Meisterrunde zu qualifizieren. Mit großer Leidenschaft und Aufopferung wurden sie dabei von den Gehilfen Frank, Björn und Jan unterstützt.

Relativ schnell wurde sichtbar, dass die Jungs als Team so gute Fortschritte während der Saison machten, dass eine Qualifikation niemals in Gefahr war. Gut gesetzte Testspiele gegen starke Gegner brachten Sicherheit, Routine, Spaß und hielten die Spannung aufrecht.

Trotzdem ein erster unerwarteter Paukenschlag! Die D1-Adler beenden die Saison ohne Niederlage und ohne Unentschieden -> UNGESCHLAGEN Kreismeister! -> Chapeau!!!

28
März
2019

D1 macht Kreismeister perfekt

Die D1 traf am vergangenen Sonntag in Ludwigsfelde auf die Mannschaften aus Luckenwalde und Falkensee. Das erste Spiel gegen Luckenwalde begann mit Anfangsschwächen, die sich aber nach und nach besserten. In der ersten Halbzeit verwarfen wir hundertprozentige Chancen und unsere Abwehr war das reinste Chaos. So konnten wir gegen den Tabellendreizehnten nur eine 14:7 Halbzeitführung erzwingen. Zur zweiten Halbzeit wurde es deutlich besser. Wir standen kompakt in der Abwehr und im Angriff spielten wir uns ein paar schöne Chancen heraus. Und so konnten wir zum Schluss doch noch souverän mit 26:9 gewinnen.

D1Ludwigsfelde24.03.19_1 

 Nach zwei Spielen Pause ging es dann munter weiter. Gegen Falkensee spielten wir deutlich besser als im ersten Spiel. Fast jeder Wurf war ein Tor und da wir sehr viele Konter liefen, konnte Falkensee mit 51:11 ( Halbzeitstand 25:5) besiegt werden. Nun sind wir zwei Spiele vor Saisonende immer noch ungeschlagen, die Meisterschaft ist uns somit nicht mehr zu nehmen. Damit steigt unsere Hoffnung eine gute Rolle bei den anstehenden Landesmeisterschaften spielen zu können. 

 Es spielten für den VfL: Rufus, Leo, Louis, Tom, Jakob, Gregor, Len, Wim, Josef, Malte, Moritz, Sven, Fynn 

 

 Fynn & Björn

21
März
2019

D1: Erfolgreicher Heimspieltag am 17.03.19

Am Sonntag, 17.03.2019, hat die D1-Jugend in der Halle der Da-Vinci-Gesamtschule gegen SV Blau-Weiß Dahlewitz und gegen die erste Mannschaft der D-Jugend des HSG RSV Teltow-Ruhlsdorf gewonnen.

D1DaVinci17.03.19_1

Das erste Spiel entschieden die Jungadler bereits in der ersten Halbzeit – nach 20 Minuten stand es schon 14:3 für uns. Nach der Pause fing sich Dahlewitz und konnte noch weitere 11 Tore werfen. Am Ende siegten die Jungadler mit 30:14.

Nach mehr als 2 Stunden Pause trafen wir auf die erste D-Jugend aus Teltow-Ruhlsdorf. Obwohl wir nach einem langen Tag in der Halle nicht mehr voll bei der Sache waren, gewannen wir deutlich mit 32:14.

14
März
2019

D1: zwei souveräne Siege in Ludwigsfelde

Im ersten Spiel trat unsere D1 krankheitsgeschwächt mit nur einem Auswechselspieler gegen den märkischen BSV Belzig an. Von Anfang an spielten unsere Jungs souverän und gingen rasch in Führung. Dem Gegner gelang gegen unsere gut sortierte Abwehr nicht viel und vorne konnten wir konsequent abschließen. In keiner Phase des Spiels war der Sieg unserer Mannschaft gefährdet und so führten wir es souverän zu Ende und gewannen deutlich mit 42:7.

D1Ludwigsfelde03.03.19_6 

Ohne Pause ging es dann weiter gegen die zweite Auswahl des Ludwigsfelder HC.

In den ersten Minuten kam unsere Mannschaft nicht gut ins Spiel: nach drei Minuten stand es 3:1 für Ludwigsfelde. Doch dann nahmen sich unsere Jungs ihre Aufgabe zu Herzen und zogen das Spiel konzentriert an sich, nutzten ihre Überlegenheit im Angriff und zeigten eine geschlossene Abwehrleistung. Zur Halbzeit führten wir verdient und ungefährdet mit 33:13.

Die zweite Halbzeit spielten wir weiterhin stark und ließen wenig zu und erreichten einen sicheren 40:17 Erfolg.

01
März
2019

D 1 stolpert fast in Wusterwitz

Spieltage der letzten zwei Wochen

17.2.19: Vorletztes Wochenende sind wir nach Wusterwitz gefahren, um gegen Werder und Wusterwitz zu spielen.

D1Wusterwitz17.02.19_3

Das erste Spiel gegen Wusterwitz kontrollierten wir von Anfang an und konnten mit einem beruhigenden Pausenstand (14:4) in die Kabine gehen. Nach der Pause machten wir da weiter, wo wir aufgehört haben. Am Ende konnten wir das Spiel mit 23:11 gewinnen. Nach einem Spiel Pause ging es dann gegen Werder und es war von Anfang an ein spannendes Spiel. Doch leider nicht weil beide Mannschaften so gut waren, eher weil wir viel zu viele Fehler gemacht haben. Zur Pause stand es 15:13 für uns und Herr Hanisch musste uns gehörig den Kopf waschen. Doch das Spiel war weiterhin spannend. Erst zum Ende der Partie konnten wir uns absetzen und gewannen mit 22:19.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]