01
Oktober
2018

D 1: Doppelsieg in Kleinmachnow

Kleinmachnow, Sporthalle am Steinweg, Sonntag 10.00 Uhr…Die D1 ist angerückt und will heute gegen die Mannschaften aus Teltow-Ruhlsdorf sowie Dahlewitz gewinnen. Nach den Siegen in Wusterwitz ist die Truppe von Frank Hanisch bis in die Haarspitzen motiviert.

D1vsTeltow_13

Erster Gegner an diesem sonnigen Morgen ist die Mannschaft von Teltow-Ruhlsdorf wo es vom Start her sehr engagiert zur Sache ging. Nach einem Abtasten gingen die VfL Jungs ab der 6.Minute in die Offensive und belohnten sich mit einem 10:0 Lauf, der erst in der 14. Minute endete. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit brannte auch nichts mehr an, so dass die Truppe unter den strengen Augen von Frank Hanisch in die Kabine eilte.

 

 

Auch die zweite Halbzeit konnte erfolgreich begonnen werden, da alle Jungs auf der Platte hellwach waren. Hervorheben möchte hier an dieser Stelle keinen Spieler, da alle Mannschaftsmitglieder eine blitzsaubere Leistung abgerufen haben. Der Endstand von 37:13 lässt auch keine weitere Frage offen.

Nach einer kurzen Pause, begann das zweite Spiel gegen die Truppe von Blau Weiß Dahlewitz die noch kein Spiel an diesem Morgen bestritten haben. Dementsprechend schwer, taten sich unsere Jungs, die Abwehr der Dahlewitzer zu überwinden. Zwar ließen sie nichts anbrennen, hier zeigte sich wieder der gute Teamgeist, doch die erste Halbzeit war trotz des Resultats von 12:5 nicht so einfach zu spielen.

D1vsDahlewitz_14

Neu eingestellt von Frank Hanisch kam die Truppe aus der Kabine und begann ein furioses Spiel in dem alle Komponenten stimmten. Das Tempo wurde hoch gehalten, die Abwehr, aber auch die Arbeit am Kreis des Gegners war stimmig. Es wurden Lösungen gefunden die jedes Mal zur Torverhinderung oder zum Torerfolg führten. Auch in diesem Spiel gelang den jungen Potsdamern ein 11:0 Lauf der den Sieg nicht mehr gefährdete. Das Endergebnis von 26:7 wurde nach 40 Minuten Spielzeit erreicht und die Mannschaft in den wohlverdienten Sonntag entlassen.

Der Coach allerdings war in Gedanken schon wieder beim Training der kommenden Woche und traf sich mit Martin in der „KSF-Arena“ um die Netze der Tore auszuwechseln…

In diesem Sinne

Sport Frei

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]