13
September
2018

D2: Saisonauftakt in Ludwigsfelde

Am vergangenen Sonntag war es endlich wieder so weit: die Spielzeit 2018/2019 hat auch in der Jugend begonnen. Mit dem Spielmodus der Doppelspieltage standen zum Auftakt die Mannschaft aus Wusterwitz und die Zweite D-Jugend aus Ludwigsfelde auf dem Programm. Der erste Turnierspieltag der Kreisliga im Spielbezirk C wurde vom gastgebenden Verein in Ludwigsfelde gewohnt routiniert ausgerichtet.

D2vsLudwigsfelde2_21

 

Im ersten Spiel war dem Team von Frank Harnisch und Co-Trainer Carsten Schrehardt noch anzumerken, dass die Umstellung von der offenen Spielweise der E-Jugend zur Spieltaktik der D-Jugend noch schwerfiel. Schnell lag das Team daher trotz zügigem und ballsicherem Spiel gegen die körperlich meist überlegene Mannschaft des SV Blau-Weiß-Wusterwitz hinten. Hin und wieder blitzte aber schon auf, dass man spielerisch durchaus etwas entgegen zu setzen hat. Leider fehlte in dieser Phase des Spiels aber das Auge für die klaren Torchancen, so dass man zur Pause bereits mit 3:11 zurück lag. Die tolle Leistung der beiden Torhüter übertrug sich in der zweiten Hälfte aber auf das Team aus der Landeshauptstadt. Schnelle Angriffe brachten immer wieder neue Chancen, doch wurde in der Deckung noch zu zaghaft gespielt. Wusterwitz spielte ein ums andere Mal die körperliche Überlegenheit aus, so dass am Ende ein 10:20 auf der Anzeigentafel stand.

D2vsWusterwitz9/9/18_1

Der aufkommende Schwung und das steigende Selbstvertrauen des Teams aus Potsdam zeigte sich dann im zweiten Spiel. Gegen die zweite D-Jugend des gastgebenden Vereins Ludwigsfelder HC spielten die Jungs von Beginn an wieder schnell und sicher und nutzten nun auch ihre Chancen. Die sehr gute Leistung der Torhüter wurde zudem durch eigene Tore belohnt, so dass es zur Pause mit 12:5 schon nach einer Vorentscheidung aussah. Nach der Pause gönnte sich die Mannschaft des VfL aber einige weitere Minuten zum Verschnaufen, in denen der Ludwigsfelder HC noch einmal den Abstand verkürzen konnte.

D2vsLudwigsfelde2_10

Tolle Dribblings und eine nun auch solide agierende Abwehr sorgten aber schnell wieder für klare Verhältnisse. Am Ende überzeugte die zweite D-Jugend des VfL Potsdam mit dem 24:16 Erfolg und holte sich die ersten Punkte der Saison.

Mit dabei waren: Finn, Alex, Ignat, Julian, Sebastian, Aiden, Paul, Billy, Marce und Bennet.

Das kommende Wochenende ist für die 2. D-Jugend nun spielfrei, ehe es am 23. September in der heimischen Da-Vinci-Sporthalle mit den Spielen gegen Luckenwalde und Teltow-Ruhlsdorf weitergeht.