26
September
2019

D2-Jugend | 21.09.2019 | Falkensee

Der Saisonstart für die Mannschaft der D-Jugend des VFL lässt uns optimistisch in die Zukunft schauen. Am ersten Spieltag, Samstag den 20.09.2019, war die Mannschaft in die Stadthalle in Falkensee eingeladen. Das Schiedsrichterteam zeigte sich souverän und tolerant und legte deutlich Wert auf einen fairen Spielfluss. Das war auf dem extrem glatten Hallenboden nicht immer einfach.

D2-Jugend | 21.09.2019 | Falkensee_1

Im ersten Spiel, gegen das Team von Brandenburg West, konnte unsere Mannschaft, neu “gemixt“ aus „alten Hasen“ der D-Jugend und Spielern der ehemaligen E1 und E2, mit einem 2 Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause gehen. Leider konnte sich in der zweiten Halbzeit die starke Potsdamer Spitze nicht mehr gegen eine umgestellte gegnerische Abwehr durchsetzen. Somit ging das Spiel denkbar knapp mit 20:18 verloren. Im Spielverständnis der Jungen und dem Zusammenhalt auf dem Feld zeigen sich trotzdem deutlich der Erfolg aus den Trainings und Handballcamps. Das Zuschauen hat Spaß gemacht!

Im direkt anschließenden zweiten Spiel, gegen Falkensee II, zeigte die Mannschaft, dass sie sich durch eine Niederlage nicht erschüttern lässt. Trotz guter Leistung des gegnerischen Torwarts ging der VFL mit einem Torestand von 24:3 in die Pause. Leider musste der gegnerische Torwart verletzt ausscheiden, wir wünschen hier gute Besserung. Die Zweite Halbzeit fand ausschließlich in Spielrichtung auf das Tor der Falkenseer statt. Die Potsdam Abwehr stand sicher, die Konter liefen schnell, sauber und effektiv. Das Spiel ging mit einem deutlichen Stand von 48:4 aus. Motivation und Selbstvertrauen für die nächsten Spieltage sind da.

D2-Jugend | 21.09.2019 | Falkensee_21

Die sportlichen Voraussetzungen unserer Jungs sind vielversprechend, die Freude am Zusammenspiel ist offensichtlich. Sicher war in der Saisonvorbereitung viel Zeit zum „Beschnuppern“, nach weiteren Trainingswochen und Spieltagen wird unser Trainer sicher ein schlagkräftiges Team geformt haben, Spaß macht das Zuschauen schon, wir wünschen hier noch viel Erfolg!

Trainer: Frank Hanisch, Enrico König

Bericht: Thomas Nietzschmann

Fotos: Jan Kirchmeyer

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]