19
Dezember
2019

D2-Jugend | 15.12.2019 | Potsdam

D2-Licht und Schatten am letzten Spieltag

Am letzten Sonntag fand der letzte Spieltag der Vorrunde in Potsdam statt. Zuerst muss man der jungen Mannschaft für den 3. Platz und die Qualifikation zur Meisterrunde gratulieren!

D2-Jugend | 15.12.2019 | Potsdam_1

Zu Gast waren die Mannschaften aus Wusterwitz und Werder. Im ersten Spiel gegen Wusterwitz startete unsere D 2 sehr nervös und holprig. Viele technische Fehler im Angriff verhinderten den Torerfolg, was aber in der Abwehr mit gutem Stellungsspiel ausgeglichen wurde und so konnte nach 10 Minuten ein 5:2 Vorsprung erspielt werden und bis zur Pause auf 10:6 ausgebaut werden. In der zweiten Halbzeit wurde das Zusammenspiel zwischen Anton, Carlo und Leo Justin verbessert und viele Tore erzielt werden. Am Ende stand auf der Anzeigetafel ein 23:11 Sieg, doch es fiel auf, die Offensive hat viele Schwächen offenbart und die Abwehr ist sehr stark.

Im zweiten Spiel gegen Werder begann unsere Mannschaft sicherer und führte nach 8 Minuten 5:3. Leider stellten sich die Fehler aus dem ersten Spiel wieder ein. Das Spiel unserer Mannschaft ist zu statisch. Es wird zu viel durch die Mitte gespielt und die Außenspieler stehen zu tief und zu zentral im Feld, was es den Mitspielern schwer macht, sie anzuspielen. Bis zur Pause stellte sich Werder darauf ein, konnte das Spiel drehen und ging mit 11:8 in die Kabinen. Nach der Pause änderte sich im Angriff nichts und die Abwehr war nicht mehr so stabil, so konnte Werder bis auf 5 Tore davonziehen. Nach einer Auszeit konnten Anton und Leo Justin mit Torerfolgen den Abstand verkürzen, leider konnten sie die Niederlage mit 16:19 nicht verhindern.

Das Fazit der Hinrunde von der Zuschauerperspektive; die Moral der Mannschaft ist super und die Defensive ist stabil. In der Offensive fehlt die Spritzigkeit und die Spielfreude vom Saisonbeginn ist verloren gegangen.  Als Knackpunkt muss man das Spiel in Brandenburg ansprechen, als die Mannschaft mit knapper Besetzung und guter Leistung eine hohe Niederlage hinnehmen musste.

Die Mannschaft kann sich jetzt erholen und auf die Meisterrunde vorbereiten und die Ruhe nutzen. Wir hoffen die D2 kann dann wieder mit tollen Kombinationen und viel Spielfreude begeistern.

Wir die Fans und Eltern sind stolz auf euch und freuen uns auf die nächsten Spiele.

D2-Jugend | 15.12.2019 | Potsdam_2

Trainer: Frank Hanisch, Enrico König

Bericht: Dennis Behrends

Fotos: Bernd Kirchmeyer

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]