11
November
2019

E2-Jugend | 09.11.2019 | Falkensee

E2 holt zwei Punkte in Falkensee 

Um es vorwegzunehmen, den Verantwortlichen war im Vorfeld des Spieltags klar, dass es keine leichten Spiele gegen die beiden Falkenseer Teams geben würde. Mit Falkensee II erwartete die Spieler um Frank Hanisch und Lars Bullert eine Mannschaft aus dem Tabellenmittelfeld. Schwerster Brocken am Doppelspieltag, der ungeschlagene Tabellenführer Falkensee I.

28
Oktober
2019

E2-Jugend | 27.10.2019 | Potsdam

E2 macht Sprung nach vorn

Das junge Team um Frank Hanisch und Lars Bullert hat die längere Spielpause genutzt, um sich, in der Abwehr und mannschaftlich, weiterzuentwickeln.

E2-Jugend | 27.10.2019 | Potsdam_1

29
September
2019

E2-Jugend | 28.09.2019 | Neuruppin

E2 kommt mit Erfolgserlebnis aus Neuruppin zurück

Das junge Potsdamer Team, hatte am ersten Doppelspieltag der Saison, die weiteste Auswärtsfahrt zu absolvieren. Das von Frank Hanisch und Lars Bullert betreute Team, startete in der Kreisliga direkt gegen zwei Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel, mit dem Nachteil, dass diese bereits 2 bzw. 3 Spiele absolvieren konnten.

E2-Jugend | 28.09.2019 | Neuruppin_1

23
Mai
2019

E2: Rückblick - Gegenwart - Zukunft

Am Anfang der Saison übernahm Frank Hanisch die Funktion des Trainers der E2. Da es keine bestehende Mannschaft gab, stellte er sich kurzerhand eine zusammen. Es gab eine Menge Jungs, die sich gerade erst für den Handballsport entschieden hatten. Frank holte sich fünf seiner erfahrensten Minis dazu und hatte 15(!) spielfähige Adler.

E2Abschluss_5

 

Trotz regelmäßigen Trainings war das Niveau in der Liga für unsere Adler sehr hoch. Immer wieder mussten sie Niederlagen hinnehmen. Doch im Laufe der Saison war für die Fans eine stetige Entwicklung auf dem Feld zu erkennen. Schließlich fuhren die Adler zum Ende der Saison zwei Siege ein  und sogar einen Überraschungssieg gegen die zweite Vertretung aus Teltow-Ruhlsdorf. Im Hinspiel verloren sie noch mit 5:18, das Rückspiel gewannen sie mit respektablen 12:8. Wenn das keine tolle Entwicklung ist! Auch am letzten Spieltag konnten die Fans bei einem spannenden Spiel gegen Trebbin noch einmal mitfiebern. Denn der Tabellenneunte stand kurz vor einer Niederlage gegen die Jungs von Frank Hanisch und Marek Bleicher. Erst in der letzten Minute entschied Trebbin das Spiel für sich, und das nur denkbar knapp mit 17:18. Schade, aber kein Grund für hängende Köpfe. Schließlich hatte zu Anfang der Saison keiner mit einer letztlich solch starken Leistung zum Ende hin gerechnet. Das war ein schöner Abschluss, zeigte er doch allen, wie viel Potential in den Jungs steckt.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]