• VfL gegen Hannover-Handball

Der nächste Spieltag

24.11.2018 um 09.00 Uhr:     KL MJE: 1. VfL Potsdam - SV Lok Rangsdorf     
24.11.2018 um 10.00 Uhr:     KL MJE: 1. VfL Potsdam II - SC Trebbin     
24.11.2018 um 10.00 Uhr:     KL MJB: HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf - 1. VfL Potsdam IV     
24.11.2018 um 11.00 Uhr:     KL MJE: 1. VfL Potsdam II - 1. VfL Potsdam     
24.11.2018 um 12.00 Uhr:     BrL MJB: 1. VfL Potsdam III - HSC 2000 Frankfurt(Oder)     
24.11.2018 um 14.00 Uhr:     KL MJC: SV 63 Brandenburg-West - 1. VfL Potsdam III     
24.11.2018 um 18.00 Uhr:     BL MJA: Handball Sport Verein Hamburg - 1.VfL Potsdam 1990    
25.11.2018 um 10.00 Uhr:     KL MJD: HV GW Werder e.V. - 1. VfL Potsdam     
25.11.2018 um 11.10 Uhr:     KL MJD: SV Blau-Weiß Dahlewitz - 1. VfL Potsdam II     
25.11.2018 um 12.00 Uhr:     OL MJC: 1. VfL Potsdam - MTV Wünsdorf 1910     
25.11.2018 um 13.30 Uhr:     KL MJD: 1. VfL Potsdam - 1. VfL Potsdam II     
25.11.2018 um 14.00 Uhr:     OL mB: Lausitzer HC Cottbus - 1. VfL Potsdam     
25.11.2018 um 14.00 Uhr:     BrL MJB: 1. VfL Potsdam II - SV Jahn Bad Freienwalde     
14
November
2018

D 1 auf Erfolgskurs

13! 4! 66! 16!

Das sind die Zahlen vom vierten Spieltag der D1 Jugend am 11.11.18.

Das erste Mal vollzählig mit 13 Mann!

Vier Punkte geholt!

66 Tore geworfen!

Und nur 16 Gegentore!

Mit etwas Verspätung startete das erste Spiel gegen den Gastgeber Rangsdorf um 9:30 Uhr.

D1Rangsdorf11.11.18_1


… „Rangsdorf hatte Anwurf, konnte jedoch gegen unsere Deckung nicht ansatzweise eine gefährliche Aktion durchführen. Im Gegenteil, wir stellten gut zu und so konnte Rangsdorf nichts mit dem Ball anfangen. Wir eroberten den Ball, spielten nach vorn, zogen ab und jubelten. Ein schönes Kontertor.“…

 

14
November
2018

C 2 alias C 3: Nichts für schwache Nerven

Am Samstag, dem 10.11.2018 um 10:00 Uhr ging es für unsere Adler der C2 alias C3 in der KSF-Arena ins 6. Spiel der Saison. Unser Gegner war diesmal der HV GW Werder, der sich zurzeit im Mittelfeld der Tabelle bewegt.

C2vsGW Werder 10.11.18_2 

Karsten startete wieder mit seinem jungen Kader. Das Spiel begann mit beiderseitigem Abtasten. Unsere Deckung stand relativ stabil, dennoch setzte sich der Gegner nach knapp 3 Minuten durch - 0:1. Gleich mit dem nächsten Angriff zog Laurin nach - 1:1. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, wobei sich zunächst keine der beiden Mannschaften durchsetzen konnte. Auf Potsdamer Seite lag das eher daran, dass der Zug zum Tor fehlte und der Ball aufgrund eigener Fehler oft aus den Händen gegeben wurde. Philip erzielte in der 10. Minute den Ausgleich zum 2:2. Vier Tore in 10 Minuten sprachen für eine gute Abwehrarbeit auf beiden Seiten. Doch die fehlenden Torerfolge wurden den Adlern nun zum Verhängnis. Mit 3 Toren infolge zogen die Gäste auf 2:5 davon. Selbst der erkämpfte 7-Meter konnte nicht verwertet werden. Die Fans spürten, dass die Jungs dringend Unterstützung brauchten, und in der Halle wurde es lauter. Leonard K. verkürzte zum 3:5, und gleich danach gelang Luca der Anschlusstreffer zum 4:5. Der Kampfgeist der Adler war geweckt, und die Jungs trafen auch wieder. Bis es in die Kabine ging, hielten sie durch die beiden Treffer von Johannes und Eric den Anschluss (6:7).

13
November
2018

A 2: Weiter ohne Erfolgserlebnis (Rückblick)

Am 03.11.2018, dem letzten Ferienwochenende, spielten unsere Jungs in der ehemaligen Garnisonsstadt vor den Toren Berlins gegen den dort ansässigen Handballverein, die Wölfe aus Wünsdorf. Durch die Ferien war über die Hälfte unserer Spieler noch im Urlaub, sodass wie so oft in dieser Saison improvisiert werden musste. Dank der Unterstützung der Spieler aus unserer 4. B-Jugend konnte das Spiel trotzdem stattfinden.
Leider merkte man den Spielern das fehlende Training und die Abstimmung an, sodass am Ende eine erwartete und nicht unverdiente 28:34 Niederlage zu Buche stand.

 

13
November
2018

C1: Sportschulduell - die Erste

Letzten Sonntag, 14:00 Uhr in der BSH. Zu Gast war bei der C1 eine der beiden Vertretungen aus Cottbus. Ein ewiges Duell. Auf der Adlerseite gab es einige Fragezeichen auf Grund von Verletzungen, was die Spielfähigkeit der Akteure anging. Am Ende standen 11 Spieler auf dem Protokoll.

12
November
2018

E1-Jugend | 11.11.2018 | Potsdam

Erster Heimspieltag E-Jugend 1

Am letzten Sonntag fand der erste Heimspieltag statt, um 11:00 Uhr spielte unsere Mannschaft gegen Rangsdorf. Natürlich wollten unsere Jungs ihre Erfolgsserie fortsetzen.

E1-Jugend | 11.11.2018 | Potsdam_1

12
November
2018

Zweiter Mini-Spieltag in Falkensee

Am 10.11. fand der zweite Spieltag unserer Adler-Minis statt. Gespielt wurde diesmal in Falkensee. Neben den Gastgebern des HSV Falkensee waren die Mannschaften aus Wünsdorf, Brandenburg/Havel und Werder/Havel unsere Gegner. Gespielt wurde wieder im Modus 1x10 Minuten Jeder gegen Jeden.

Minis 10.11.18_1

1. Spiel:

Im ersten Spiel gegen die Mannschaft des MTV Wünsdorf 1910 e.V. waren unsere Mini-Adler verständlicherweise noch etwas aufgeregt und nervös, so dass sie schnell mit 0-2 in Rückstand gerieten. Doch von da an gelang vieles deutlich besser. In der Abwehr wurde richtig zugepackt und auch im Angriff wurden die Pässe nun viel konzentrierter gespielt. Erst als die Kraft etwas nachließ, wurde die größere Ausdauer und Erfahrung der Wünsdorfer deutlich, so dass sie noch zu einigen leichten Toren durch Konter kamen. Kurz vor Spielende belohnte Dylan die Mannschaft für die starke kämpferische Leistung aber mit dem Ehrentreffer zum 1-9 Endstand.

 

07
November
2018

Frank Hanisch bringt Licht ins Dunkel

Der KSF-Arena fehlt noch der letzte Schliff, dachte sich unser Frank Hanisch, der bestimmt selbst ab und zu kurz davor steht, ein wenig den Überblick zu verlieren. Was ja als Trainer der Minis, E2, D1, D2, der 3. Männer, als Schiedsrichterausbilder und -ansetzer mehr als verständlich ist. Und so machte er sich Gedanken, wie er zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann.

Schaukasten_1

Zum einen, die heilige Halle etwas aufzuhübschen und zum anderen, eine Übersicht der Erfolge der Adler zu schaffen. So tätigte er ein paar Anrufe, um für sein Vorhaben eine entsprechende Genehmigung und das geeignete Mobiliar und Material zu organisieren. Und schwuppdiwupp - zauberte er mit Hilfe eines immer übereifrigen Spieler-Papas einen Schaukasten an die Wand des Flurs der KSF-Arena.

Schaukasten_2

Da er schon eine konkrete Vorstellung zur Gestaltung hatte, machte er sich gleich an die Arbeit.

07
November
2018

D-Jugend Turnier Berlin-Rudow 3./4. November 2018

An so einem spannenden Turnier hat unsere diesjährige D1 noch nie teilgenommen!

Es waren sechs Mannschaften gemeldet, die jeweils 15 Minuten jeder-gegen-jeden spielten: Samstag die Hinrunde und Sonntag die Rückrunde. Wer glaubte von einem Spiel auf das nächste schließen zu können war an diesem Wochenende nicht gut beraten. Alle Mannschaften waren sehr stark, so dass Kleinigkeiten das Spiel häufig erst in der letzten Sekunde entschieden. Dementsprechend hatten die Endstände meist nur ein oder zwei Punkte Unterschied.

Turnier Rudow_1

Samstag

Das erste Spiel bestritt unsere D1 gegen den „Angstgegner“ VfL Lichtenrade. Besiegten diese unsere Jungs beim Saisonauftaktturnier in Rangsdorf noch haushoch, stellte sich unsere Mannschaft mit einer starken Abwehr der Herausforderung und konnte das Spiel dank überlegter Angriffe mit einem Unentschieden 9:9 beenden.

 

06
November
2018

C2 alias C3-Jugend | 03.11.2018 | Potsdam

C2 alias C3: Souverän und zielsicher

 Am letzten Ferienwochenende (03.11.2018) ging es für die Jungs um Karsten Bukow bereits ins nächste Punktspiel. Die Zielvorgabe war klar. Die Punkte sollten in Potsdam bleiben, um den Anschluss am ersten Drittel der Tabelle zu halten. Nach zwei Wochen Trainingspause absolvierte die Mannschaft am Tag zuvor nur ein einziges gemeinsames Training. Man konnte also gespannt sein, ob die Pause Auswirkungen auf die Leistungskurve der Jungs hatte.,

C2 alias C3-Jugend | 03.11.2018 | Potsdam_2

18
Oktober
2018

D 1: Doppelsieg in der DaVinci Sporthalle

Am 14.10.2018 stand der nächste Spieltag der D1-Jugend auf dem Programm. Dieser Tag hatte Besonderes zu bieten: die ersten Punktspiele in der schönen Da-Vinci-Halle sowie das Spiel der beiden einzigen in der Liga bisher ungeschlagenen Mannschaften gegeneinander: 1. VfL I gegen Ludwigsfelder HC I.

D1/14.10.18_14

Die entsprechend aufgeregten Eltern versuchte Chefcoach Hanisch im Vorfeld zu beruhigen, indem er ihnen versicherte, die Spieltaktik der Ludwigsfelder bereits durchschaut und ein Gegenmittel parat zu haben. Mit dem Anpfiff zeigte sich, dass sein Gegenmittel funktionierte und die Jungs in der Lage waren, es anzuwenden. Der Kreisläufer des Ludwigsfelder HC wurde konsequent und permanent erst von Sven-Arne und später von Tom gedeckt und damit vollständig aus dem Spiel genommen. Unterstützt von einer guten und konsequenten Abwehrleistung gelang dem Ludwigsfelder HC in den ersten Minuten kein Torerfolg, wohingegen die Jungadler ein erfolgreiches Angriffsspiel zeigten und schnell 6:0 in Führung gingen. Nur langsam kamen die Ludwigsfelder vor allem über die Außenseiten ins Spiel, zur Pause stand es 13:5. Nach der Halbzeitpause setzte sich die konsequente und geschlossene Mannschaftsleistung sowohl in der Abwehr als auch im Angriff fort, so dass, abgesehen von wenigen Wacklern und unnötigen Flüchtigkeitsfehlern, ein eindeutiger und überzeugender Sieg erzielt werden konnte, Endstand 28:16.

 

Nach einer Pause stand das zweite Spiel des Tages an. Der Gegner hieß SSV Falkensee, das Spiel gestaltete sich aus der Sicht unserer Mannschaft positiv einseitig. Viele leichte Ballgewinne schon in der vorgezogenen Abwehr vor dem 9-Meter-Kreis, rasche Konter, schnelle Angriffsspielzüge und eine gute Mannschaftsleistung, gepaart mit einer guten Torwartleistung, führten zu einem eindeutigen Spielverlauf, der in einen Endstand von 42:7 mündete.

 

Es spielten für den VfL: Moritz, Josef, Sven-Arne, Malte, Tom, Louis, Fynn, Wim, Len, Jacob, Rufus, Leo

Fotos:

Bericht: Hartmut Linde

Ferienlager

Sportschulsichtung

Die VfL App

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen interessenorientierte Informationen und Werbung anbieten zu können sowie die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und erfahren Sie dort, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren und bestätigen Sie die Verwendung von Cookies. [weitere Informationen…]